Nahla

Liebes Tierheimteam,
nun lebt Nahla schon ein halbes Jahr bei uns und wir wollten mal von uns hören lassen. Wir haben zwar noch ein paar Baustellen aber Nahla macht sich grundsätzlich prächtig!!!! Sie hat 3 Kilo Gewicht zugenommen und die Muskeln am Po stehen ihr richtig gut. Inzwischen läuft sie schon am Fahrrad und die Leinenführigkeit ist häufig vorbildlich. Sie bleibt Vormittags alleine und geht eben nicht mehr über Tische und Bänke. Sie ist immer noch sehr wachsam und versucht alles im Blick zu behalten. Das soll und darf sie ja auch. Sie schließt immer mehr Menschenbesucher in ihr Herz und umgekehrt. Zu den meisten nimmt sie dann nach kurzer Zeit Kontakt auf und fordert Streicheleinheiten.
Sie hat in den letzten 6 Monaten wahnsinnige Fortschritte gemacht. Manchmal kann man einfach nur staunen.
Nahla apportiert inzwischen an der Schleppleine den Futterbeutel, gibt freiwillig ihre Quietschebälle ab und macht Fortschritte im Longieren.
Leider macht sie mit anderen Hunden nur langsam Fortschritte. Sie scheint hier wirklich viel Zeit zu brauchen, die bekommt sie aber auch. Auf einem Foto sieht man Nahla mit ihrem “Nachbarn” Schnute Schäferhund und dem Schweizer Pflegekumpel. Es zeigt, dass es der richtige Weg ist Nahla nur angeleint und an undynamische Hundebegenungen heranzuführen. Sie lernt dann ganz langsam den anderen Hund zu tolerieren ohne ihn immer wieder zu attackieren. Manchmal wirkt es wie ein Zwang dem sie unterliegt immer wieder in andere Hunde reinzuknuffen. Vor allem wenn die sich bewegen. Ich würde mich freuen, wenn sie es irgendwann schafft mit anderen Hunden zu spielen ohne in das alte Muster zu verfallen. Sie spielt so schön mit uns Menschen fangen und jagen. Hoffentlich legt sich der Schalter bei ihr bald um ich würde es ihr gönnen!
Wir wünschen weiterhin viel Erfolg bei der Vermittlung