Hilfe für Hahn Hannes

Hallo liebe Tierheim-AG-Kollegen,

unsere ehemalige, langjährige Vorstandskollegin bittet um Hilfe:

Wer kann ihrem ca. 12-15 Jahre alten wunderschönen Hahn Hannes einen schönen Lebensabend in weiblicher Gesellschaft anbieten?

Geschichte:
Er lebte bis vor 2 Wochen mit 4 Hühnern zusammen, die dem Habicht zum Opfer gefallen sind. Er selbst scheint aufgrund seiner Größe verschont zu bleiben. Eine allseitige Einzäunung des Geheges lässt sich nicht umsetzen, so dass sie die Hühnerhaltung nun einstellen muss.
Hannes trauert entsetzlich und kräht vor Einsamkeit von morgens bis abends.
Er ist sehr verträglich und hat sich rührend um seine Mädels gekümmert. Er ist zahm und lieb und würde kein Kind/ keinen Hund angreifen.
Die Kollegin würde auch die Kosten bis an sein Lebensende übernehmen.

Wenn Ihr eine Idee habt, könnt Ihr Euch direkt an
Carina Trippens, Tel. 02590 1593
wenden oder sonst gern per Mail an mich. Ich leite es weiter.

Danke und

viele Grüße
Nadine
vom TSV Coesfeld-Dülmen