Gästebuch

Liebe Besucherin, lieber Besucher unserer Seite!

Leider können wir Ihnen das alte Gästebuch nicht mehr zur Verfügung stellen.

Wir freuen uns aber sehr über Ihre Rückmeldungen hier auf unserer neuen Seite! 🙂

Bitte beachten Sie, dass wir selbstverständlich auch kontroverse Meinungsäußerungen in unserem Gästebuch veröffentlichen. Allerdings behalten wir uns vor, Einträge, die die Regeln der Netiquette verletzen und z.B. persönliche Beleidigungen enthalten, nicht zu veröffentlichen.

116 Gedanken zu „Gästebuch

  1. Hallo zusammen,

    letzte Woche Freitag habe ich mich dazu entschieden die kleine Sissi (0,8 Jahre, Schildpatt) aus dem Tierheim Duisburg als Spielkameradin für meinen Bengal-Mix Filou zu adoptieren. Sissi ist wohl letzte Woche Mittwoch mit einigen anderen Katzen aus Ihrem Tierheim in das Tierheim Duisburg umgezogen.
    Sissi ist Menschen gegenüber noch sehr scheu und lässt sich gar nicht berühren. Die meiste Zeit versteckt sie sich unter dem Sofa. Mir ist auch aufgefallen, dass sie morgens eine nasse Nase hat und ein Auge meisten zukneift bzw. tagsüber sehr oft blinzelt mit dem einen Auge.
    Die Mitarbeiter im Tierheim Duisburg konnten mir leider nicht viel über Sissi sagen, da sie dort erst zwei Tage zuvor ankam.
    Können Sie sich noch an die kleine erinnern und können mir ein paar Info’s über sie geben?

  2. Hallo!
    wir musstenwirklich schweren herzens unseren Floh zu ihnen zurückbringen , das istmir wirklich sehr schwer gefallen und es sind auch einige viele tränen geflossen . jetzt würde ich gerne auf diesem wege erfahren wie es ihm geht und ob er vielleicht schon ein neues zuhause gefunden hat? ich würdemichr freuen etwas zu erfahren .
    liebe grüsse
    Elisabeth Dammertz

  3. Hallo Frau Beckmann, herzliche Glückwünsche zum 80. wünscht Fam. Schwendt und Resi. Resi geht es gut sie wiegt 43kg.Tierarzt meint nun ist es genug.Von ihrer Arthrose ist nichts zu spühren.Mit anderen vierbeinern kann sie immer noch nicht richtig.Sie lebt nach der Devise kommst du nicht zum komme ich auch nicht zu dir.Nochmals viele Grüße auch ans gesamte Team von Elsbeth ,Michael Schwendt und Resi

    1. Vielen herzlichen Dank für Ihre Glückwünsche. Ich freue mich sehr, dass es Resi gut geht und bin ganz glücklich, dass Sie bei Ihnen so ein gutes Zuhause gefunden hat. Freue mich über weitere Nachrichten.
      Liebe Grüße
      Helga Beckmann

  4. Liebes Tierheim-Team!

    Am vergangenen Freitag haben wir bei Euch Kater Minoush adoptiert und möchten uns hier nochmal für die super Beratung und das absolute Traumtier bedanken! Wir würden Ihn jetzt schon nicht mehr hergeben und sind absolut glücklich, uns für ihn entschieden zu haben(wobei: Eigentlich hat er sich für uns entschieden 😉 )!
    Kind, Hund, alles kein Problem!
    Wir wünschen Euch weiterhin gute Vermittlungen und ein schönes Weihnachtsfest!
    Bis ganz bald,
    Elena Dammann und Familie

  5. Auf der Suche nach einem Spielkumpel für meinen Kater Azrael ist, über einen kleinen Umweg nämlich das Tierheim Velbert, ihr Wotan ein roter Kater, Ende April 2016 zu mir gekommen. Es hat sich hier wieder mal gezeigt das man, bzw. Frau immer auf ihr Herz hören sollte, denn der scheue Kerl hat im Tierheim weder Nähe noch Berührung zugelassen, aber irgendwie wusste ich es ist der Richtige und habe ihn mitgenommen. Es hat sich gezeigt das die Entscheidung richtig war. Ghismo, wie er nun heißt ist mittlerweile der größte Schmuser auf Gottes Erden, versteht sich bestens mit Azrael und frisst mir die Haare vom Kopf 😉 Liebe Grüße aus Essen

  6. Sehr geehrte Damen und Herren,
    ich habe gerade Ihre Einladung zur MG-Versammlung vor mir liegen – ist mir zufällig in die Hände geraten. Ich habe kurz mit dem Gedanken gespielt auszutreten,
    da ich mittlerweile weiter weg wohne. Als ich mir jedoch ihre Internetseite angeschaut und die „gute“ Arbeit gesehen habe, werde ich selbstverständlich weiter Mitglied des Fördervereins bleiben.
    Vielen Dank an Sie alle!
    Mit freundlichen Grüßen
    H. Jucks

  7. Hallo Frau Beckmann,
    es sind jetzt mittlerweile neun Jahre vergangen, als ich am 09.05.2007 zusammen mit meiner Mutter den „Minto“ reinrassiger Schäferhund, bei Ihnen im Tierheim abgeholt habe. Ich hoffe, dass Sie sich noch erinnern können. „Minto“ war damals drei Jahre alt. Meine Mutter ist zwischenzeitlich im Januar 2014 verstorben. „Minto“ war in den ersten zwei bis drei Jahren ein sehr schwieriger Hund. Er ist auf“ Alles und Jeden“ losgegangen. Nach sehr viel Arbeit, ist er dann aber der beste Hund geworden, den ich jemals hatte und ich habe seit meinem 10. Lebensjahr Hunde. Heute ist „Minto“ stolze 12 Jahre und vier Monate. Er lebt mit einer Border Collie Dame zusammen in einem Haus mit Garten in Schleswig-Holstein. Auch heute geht er noch sehr gerne spazieren, obwohl seine Hinterbeine nicht mehr die Besten sind, aber wir werden ja alle älter. Krank ist er bis auf eine kleine Augenlid OP nie gewesen. Ich freue mich heute noch jeden Tag, dass ich diesen tollen Hund noch habe. Sicher wird irgendwann die Zeit des Abschieds kommen, ich hoffe und bete jeden Tag, dass dieser Tag noch in weiter Ferne ist. Ich hoffe, dass ich mit dieser Rückmeldung auch Sie etwas erfreuen kann. Nochmals vielen Dank für diesen tollen, einzigartigen und wunderschönen „Deutschen Schäferhund“.
    Mit ganz vielen lieben Grüßen an Sie und alle Mitarbeiter
    Jürgen Benninghaus mit „Minto“

    1. Hallo Herr Benninghaus,

      Vielen herzlichen Dank für den schönen Bericht über die positive Entwicklung von „Minto“. Hier kann ich wieder gut erkennen, dass auch Hunde aus dem Tierheim, die sicher keine so gute Vergangenheit hatten, sich zu einem treuen Begleiter entwickeln können, wenn man etwas Geduld hat und sie in die richtigen Bahnen lenken kann. Ich habe mich sehr gefreut und wünsche Ihnen und Minto noch einige schöne, gemeinsame Jahre.

  8. Hallo! Ein toller Internetauftritt erstmal. Echt eine super Seite! Ich hätte eine unverbindliche Frage. Ist es nach Absprache bei Ihnen möglich einen Hund zur Pflege ein zu Hause zu geben? Also nur bis er wieder vermittelt ist. Ich bin Student und hatte 15 Jahre einen Hund, der aber dieses Jahr verstorben ist. In meinen Semesterferien möchte ich mich nun um einen Hund kümmern. Zeit wäre also da wie ein großer Garten und nahegelegener Wald. Über eine Antwort würde ich mich freuen.

    Grüße!

    1. Danke für Ihre Beeitschaft einem Hund aus unserem Tierheim ein vorübergehendes Zuhause zu geben. Wir haben jedoch festgestellt, dass es für die Hunde besser ist, wenn Interessenten sie bei uns anschauen und mit ihnen Kontakt aufnehmen können. Sollten wir Platzmangel und Hunde fast keine Vermittlungschance haben, haben wir auch schon Pflegestellen in Anspruch genommen.
      Es ist aber immer möglich, dass Urlaubshunde für eine gewisse Zeit ein Zuhause suchen. Wenn Sie hierzu bereit wären, müssten Sie Kontakt mit uns aufnehmen.

  9. Hallo was ist den aus ronda und mona geworden ,die beiden Schäferhundmädels ?
    Haben die beiden ein schönes zuhause gefunden?
    Ein feedback wäre schön

    1. Hallo Sandra,
      Ronda und Mona haben schon vor einiger Zeit ein gutes Zuhause gefunden und wir sind sehr froh, dass sie nicht allzulange im Tierheim warten mussten.

  10. Nabend..Haben uns nach langer Überlegung nun auch ein Dobermann-Welpe gekauft so süß und verspielt der Kleine :)…Großes Lob an Euch
    4Beiner-Gruesse Olaf 🙂

  11. Vielen Dank, dass uns mit unseren 5 Findelkindern (5 kleine Wildkätzchen, geboren in unerem Schuppen) so unproblematisch geholfen wurde!

  12. Hallo,
    Wir bedanken uns an das Team das wir Linda so schnell bekommen haben. Wir sind überglücklich mit der Hündin. Linda bereitet uns sehr viel Freude und möchten sie nicht mehr missen.

  13. Vielen Dank an das Team für die leckere Bratwurst am gestrigen 1. Mai
    Die Stärkung kam am Ende unserer ca. 42 km langen Radtour genau richtig 🙂

    Macht weiter so und viele Grüße
    Kai

  14. Liebes Team des Mammut-Tierheims,

    was für eine schöner Feier, die Sie am 06.12. im Tierheim veranstaltet haben. Es hat uns sehr gut gefallen und wir kommen im nächsten Jahr gerne wieder.
    Unseren Hund Luna, den wir aus Ihrem Tierheim haben, haben wir an diesem Nachmittag nicht mitgenommen. Wir wussten ja nicht wie voll es wird.
    Aber wir kommen bald wieder vorbei und gehen mit Luna und einem Hund aus Ihrem Heim Gassi.

    Insgesamt lässt sich sagen: Ein durch und durch gelungener Nachmittag mit netten Leuten, weihnachtlicher Atmosphäre, schönen Ständen mit interessanten Geschenkideen und vielem mehr!
    Vielen Dank!

    Johanna und Kevin
    mit Luna und Milka

  15. Hallo,

    ich möchte mich erst einmal sehr herzlich bei euch bedanken, das wir Tommy (bei euch war er unter den Namen Silas eingetragen) bekommen haben. Er ist ein wundervoller Kater! Ich versteh wirklich nicht, was Menschen gegen schwarze Katzen haben…
    Die ersten 2 Tage waren wirklich nicht einfach, aber wir haben Erfahrung und Geduld und Zeit. Erstaunlich war, das er meiner Frau und meiner Tochter sehr zugetan war und mir aus dem Weg ging. Am dritten Tag hatte ich sehr starke Kopfschmerzen und lag auf dem Sofa. Das nahm er zum Anlass um mich genauer zu inspizieren. Ich lag ja schließlich und stand nicht. Ich war also keine Bedrohung. Er beschnupperte mich intensiv und ich durfte ihn dabei streicheln. Das hat das Eis gebrochen. Ab und zu misstraut er mir immer noch, wenn ich vor ihm stehe, aber wenn ich auf dem Sofa sitze, legt er sich sofort neben mich und ich darf seinen Bauch kraulen.
    Mit unseren anderen Katzen hat er ebenfalls kein Problem. Ganz besonders unser 4 Jähriger MainCoon-Mix freut sich sichtbar, wieder einen Spielkamerad zu haben. Besonders schön ist es, wenn morgens um halb 6 wieder mal eine Parcour-Trainingseinheit ansteht. Herrlich… 😉

    Liebe Grüße an das Team
    Frank Lauckner & Familie

  16. Hallo, hier ist euer Scotti aus dem Mammuttierheim, ich wollte euch nur mal sagen das ich meine OP gut überstanden habe. Diese komischen Fettbeulen unter meiner Haut ( die waren Gott sei Dank gutartig ) bin ich nun los. Ich hoffe das ihr mich so noch ein bischen attraktiver findet, ich suche nämlich ein neues zuhause. PS. Diese OP habe habe ich Helga Beckmann zu verdanken. Helga, vielen vielen Dank was du jeden Tag für mich und meine Kumpels tust.

    1. Danke, habe ich gerne gemacht. Für alle Hunde hoffen wir uns ein gutes Zuhause zu finden, aber die älteren und nicht so gut vermittelbaren Hunde liegen mir besonders am Herzen.

  17. Liebes Tierheimteam,
    gerne schaue ich auf eurer Seite nach einem neuen Familienmitglied für uns. Schön wäre es, wenn sie bei den Hunden auch die Grösse angeben würden. Aus leidiger Erfahrung weiss ich nur zu gut, wie ein Foto diesbezüglich täuschen kann! Da wird aus einem kleinen Hündchen in der Realität sehr schnell ein 50 – 60 cm grosser „Brocken“ 😉

    M f G Monika

    1. Danke für den Hinweis. Wir werden uns bemühen, in Zukunft die ungefähre Schultehöhe der Hunde anzugeben (ungefähr, weil die Hunde beim sehen des Zollstocks manchmal ängstlich und zappelig sind.)

  18. Bei der Hündin Resi handelt es sich um einen American Bulldog. Dieser ist laut Landeshundegesetz ein Anlage 2 – Hund. Warum wird in der Beschreibung nicht darauf hingewiesen? Es sind ja nicht unerhebliche Voraussetzungen bzw. Auflagen mit der Aufnahme eines solchen Hundes verbunden.

    Desweiteren habe ich diesen Hund ohne Maulkorb spazieren gehen sehen und mit Leuten, die definitiv nicht die Voraussetzungen erfüllen, mit einem Anlagehund spazieren gehen zu dürfen. Warum halten sie sich nicht an die Gesetze????

    1. Hallo, bei der Hündin Resi handelt es sich um eine englische Bulldogge
      oder Mix, und keine amerikanische Bulldogge.
      Warum sollte sie also Maulkorb tragen?

    2. An den sogenannten Tierfreund!!

      Resi gilt in NRW nicht als Anlagehund weil Sie definitiv ein englischer
      Bulldoggen Mix ist, nach der Form der Ohren möglicherweise mit
      Bordeauxdogge, auch kein Anlagehund.

      Und was für Leute dürfen nach Ihrer Meinung mit der Hündin spazieren
      gehen? Gut, dass ich in Niedersachsen wohne, da gibt es solche kleinkarierten Menschen nicht.

      1. Hallo Frau Beckmann,

        ich sehe Resi immer noch auf Ihrer Vermittlungsseite. Ich dachte, sie
        wäre vermittelt. Bitte schreiben Sie mir doch ob das stimmt oder nicht.

        Mit freundlichem Gruß

        Gaby Beckmann

        1. Hallo Frau Beckmann,

          werde morgen die schönen Bilder von Resi auf meine Seite bei FB laden und Ihnen helfen für die Resi ein gutes Zuhause zu finden.
          Die Hündin liegt uns sehr am Herzen. Lieben Gruß von Familie Beckmann

          1. Hallo Frau Beckmann,

            habe Resi auf meine Facebook Seite gesetzt. Sind viele Kommentare gekommen und ist 80 mal geteilt worden. Ich hoffe für die kleine Maus, das ich ein wenig helfen kann. Sie hat es verdient.

            Lieben Gruß von Gaby Beckmann

        2. Hallo, Resi ist seit dem 24,09.2015 in Burg bei Magdeburg.Ihr geht es gut,sie wiegt jetzt 43,4Kg.Sie fühlt sich pudelwohl.Hatten keine Probleme mit ihr.Mit freundlichen Güßen Fam.Schwendt und Resi!

  19. Hallo Frau Beckmann,
    viele Grüße von Norderney sendet Ruby (mit ihren Menschen). Wir haben ein herrliches Wetter und am Strand zu laufen macht total viel Spaß!
    Liebe Grüße, und alles Gute von
    Dietmar und Sabine Prettenhofer mit Ruby

  20. Hallo ,

    Im Juli 2001 ist Katze Mia mit einem knappen Jahr aus dem Tierheim Ahlen zu mir gekommen. Mittlerweile ist sie eine alte Dame von über 14 Jahren und es geht ihr immer noch gut und gibt Gas. Liebe Grüße aus Heidelberg!!!!!

  21. Hallo Frau Beckmann,
    hier ist der Rudi aus Griechenland. Jetzt wo die Böllerrei zu Ende ist geht es mir auch wieder gut. Ich hatte schreckliche Angst, aber meine 2 und 4 beinigen Familienmitglieder haben mir sehr geholfen. Wissen sie schon das Neueste ? Zu uns verrückten Haufen gehöhrt seit 1 Jahr eine Katze die ich sehr mag. Aber noch besser ist die Jody. Sie kommt aus den Tierschutz und ist eine Spanierin. Jody und ich kommen bald mal wieder vorbei, dann können sie sehen wie gut wir es getroffen haben.
    P.S. : Als es so dolle geknallt hatte durfte ich mich sogar im Bett an Herrchen kuscheln und dann war es nicht mehr so schlimm. 🙂

    Bis bald,
    die “ Loddenbachbande „

    1. Hallo lieber Rudi,
      vielen lieben Dank für die lieben Zeilen am Anfang des Jahres 2015. Auch ich wünsche alles, alles Gute für dieses Jahr. Froh bin ich auch für die Tiere, die noch im Tierheim auf ein Zuhause warten, dass die Böllerei nur einmal im Jahr veranstaltet wird. Bei Euch zuhause ist ja richtig was los und eine nette Freundin zu haben, ist schon viel wert. Auch eine Katze zur Freundin zu haben, bereichert das Leben.
      Ich freue mich auf einen Besuch in diesemJahr.
      Helga Beckmann

  22. Auf diesem Weg einen ganz lieben Gruß an alle Tierbesitzer, die, wie ich, einen extrem geräuschempflichen Hund haben, und morgen wieder die „Horrorzeit“ beginnt. Raketen, Böller und andere Silvestergeschichten machen für uns wieder eine ganz schlimme Zeit. Gedenken wir an diesen Tagen den vielen Tieren, die kein gutes zu Hause haben und wo sich niemand um ihre Ängste kümmern. Lass es schnell den 05.01.2015 werden und den Alltag einkehren. Jeder, der ein solches Tier hat, wird meine Worte nachvollziehen können.
    Frohes neues Jahr
    Vincent mit Famileie

  23. Hallo, ich habe gerade einen interessanten Bericht im Fernsehen gesehen, in dem es um den ehrenamtl. Job der „Katzenstreichler“ ging. Viele Tierheime suchen inzwischen Menschen, die ihre Zeit dafür opfern, mehrere Male die Woche intensiv Zeit im Katzenhaus zu verbringen. Mit viel Ruhe und Geduld die Tiere zu bespielen, zu streicheln und gerade auch scheuen Katzen oder Katzenkindern(Sozialisierung) eine Möglichkeit zu bieten, sich an den Mensch zu gewöhnen. Damit eine Vermittlung auch dieser Tiere etwas einfacher wird. Hat ihr Tierheim Interesse an solch einem „Streichler“? Oder lehnen sie dies von vornherein ab? Gruß Frenzel-Noll

    1. Liebe Frau Frenzel-Noll,

      ja, die Funktion des Katzenstreichlers wäre bei uns auch von Interesse.
      Im täglichen Tierheimablauf bleibt leider oftmals viel zu wenig Zeit, um sich intensiv auch emotional um die Tiere zu kümmern.

      Wir würden uns freuen, wenn jemand zum Katzenstreicheln zu uns käme. Allerdings – und das ist die Problematik bei der sonst so schönen Sache – gibt es strenge Anforderungen an die Hygiene.

      Sie werden verstehen, dass eventuell vorhandene Krankheitskeime übertragen werden können sobald Sie ein Katzenzimmer verlassen und in ein nächstes gehen.

      Daher können nur Katzen in einem Zimmer gestreichelt werden oder Sie müssten einen Kittel oder ähnliches zum Wechseln mitbringen. Ebenso müssten IMMER die Hände desinfiziert werden.

      Bei einer größeren Anzahl von Katzen ist es einfach sehr wichtig, die Anforderungen an die Hygiene genauestens zu beachten.

      Sollte Sie sich trotzdem vorstellen können, sich bei uns um die Katzen zu kümmern, würden wir uns sehr freuen!

      Bitte melden Sie sich direkt bei mir.

      Mit freundlichen Grüßen

      Christiane Schäfer

      1. Als Krankenschwester habe ich kein Problem mit Hygienemassnahmen und trotzdem zeigte man kein großes Interesse als ich bei meinem letzten Besuch genau dafür Interesse zeigte.Übrigens kam ich wieder mit einigen Taschen mit Spenden wobei man mich nicht einmal wahrgenommen hat,geschweigedenn tragen helfen oder ein kleines Danke.Daran waren auch dieses Mal keine Baumaßnahmen schuld!!Ich denke ich werde in Zukunft lieber ein anderes Tierheim besuchen.Trotzdem liebe Grüße und schöne Feiertage für alle
        Silvia

        1. Liebe Silvia,

          vielen Dank für Ihr Feedback bezüglich Ihres Besuches.
          Um Ihrer Kritik nachgehen zu können, möchte ich Sie bitten, Ihre Informationen etwas zu spezifizieren:

          Wann genau haben Sie uns besucht?

          Was genau meinen Sie, wenn Sie schreiben: “ habe ich kein Problem mit Hygienemassnahmen und trotzdem zeigte man kein großes Interesse als ich bei meinem letzten Besuch genau dafür Interesse zeigte.

          Sind Sie von einem Mitarbeiter angesprochen worden oder haben Sie jemanden angesprochen?

          Haben Sie sich bemerkbar gemacht und jemandem gesagt, dass Sie Spenden vorbeigebracht haben?

          Um diese nicht zufriedenstellende Situation klären zu können, wäre es schön, wenn Sie uns weitere Informationen geben könnten.

          Wir sind stets bemüht, unsere Besucher freundlich und aufmerksam zu empfangen, sollte es hier Verbesserungsbedarf geben, werden wir dem sicherlich nachgehen.

          Wir wünschen Ihnen trotzdem eine schöne Vorweihnachtszeit.

          Mit freundlichen Grüßen

          Christiane Schäfer

    1. Hallo,
      einen konkreten Termin gibt es noch nicht. Wahrscheinlich wird wieder so etwas ähnliches wie im vergangenen Jahr „Weihnachten für Tiere“ stattfinden. Der Termin wird dann rechtzeitig bekanntgegeben.

    2. Sehr geehrter Tierfreund,

      voraussichtlich werden wir am 07.12.2014 unser „Weihnachten für Tiere“ feiern. Auch hier würden wir uns wieder über viele Besucher freuen!

      Ganz liebe Grüße und vielleicht haben Sie ja im Dezember Zeit, uns zu besuchen.

      Christiane Schäfer

  24. Hallo liebe Mitarbeiter ses Tierheim Ahlen

    Mein Name ist Stefan Thoß und für ca. 10 Jahre war ich der Dosenöffner für Amy und Maggy.Wegen einer schweren Erkrankung am Gehirn im April,konnte ich mich nicht mehr länger um die Beiden kümmern.Hiermit möchte ich mich herzlichst bei Ihnen für die schnelle Hilfe Ihrerseits bedanken.Muß wohl eine etwas anstrengende Aktion gewesen sein,da sich Beide immer wieder unterm Sofa versteckten.Erst durch das auseinanderbauens der 2 Sofaseiten gaben die Beiden auf.
    Gelegentlich hab ich Ihre Homepage mit Wehmut besucht,um zuerfahren wie es Amy&Maggy so ging.Mittlerweile scheint Amy ein neues schönes Zuhause gefunden zuhaben.Wäre toll wenn sie dort ein wenig Freigang hätte.So klein wie sie ist,sie kommt vom Bauernhof und kann sich gut durchsetzen.
    Für Maggy wäre ein ruhiges Zuhause toll mit Ausgang auf Balkon oder gesicherten Garten,da sie sehr schüchtern ist.Zudem würde Ihr das reichen,da sie sich lieber verwöhnen läßt wen sie erstmal Vertrauen gefaßt hat.Mögen die Beisen noch ein tolles Katzen leben führen und sie erfolgreich mit Ihrem neuen/renovierten Tierheim.
    Mit freundlichen Grüßen Stefan Thoß

  25. Hallo ihr lieben. wollte mich mal melden…
    UNd berichten wie es Balou geht.

    Es geht ihn super gut und hat sich super eingelebt.
    Nartürlich gibt es ab und an mal macht kämpe ist aber normal denke ich mal….

    Er is ein absoluter schmuser legt sich gern auf mich oder meiner frau….

    gruß und miau

  26. Hallo Frau Beckmann,

    ich wollte mich mal kurz bei Ihnen zurück melden.
    Seit ca. 1 1/2 Wochen bin ich jetzt im meinen neuen Zuhause.
    Leider hatte ich bisher keine Zeit mich bei Ihnen zu melden, denn es gab für mich soviel Neues zu erkunden. Ich fühl mich hier „Pudel“-Wohl.
    Auch wenn Herrchen und Frauchen manchmal so komische Sachen wie Rüpel oder Zerstörer zu mir sagen, habe ich die beiden ganz doll lieb.
    Mit der Krake (Andenken aus dem Tierheim) spiele ich am liebsten in meinen neuem Garten. Damit lässt sich so richtig feste toben und durch die Beete jagen.

    Wenn wir die Tage Zeit haben kommen wir zum Besuch einmal vorbei.
    Photos von mir schickt Herrchen per Email.

    Liebe Grüße an alle
    Henry

    PS: Ich drücke alle meine Pfoten,
    dass meine alte Kameraden es sehr schnell genau so gut haben werden

    1. Hallo Henry,
      du kannst dir sicher in deinem neuen, und wie uns scheint, wunderbarem neuem Zuhause garnicht vorstellen, wie glücklich und erleichtert wir sind, dass deine Rudelmitglieder soviel Geduld mit dir haben und dir ein hundegerechtes Leben ermöglichen. Du bist auch ein ganz toller Kerl und wir freuen uns weiterhin positive Nachrichten vonn dir zu bekommen, Besuch eingeschlossen.

  27. Hallo,
    wir haben Ende Mai Kay bei uns aufgenommen.
    Wenn auch die Anfangszeit etwas schwierig und anstrengend war, zahlt sich dies jetzt aus und er beschert uns viele schöne Momente.
    Das Alleinbleiben ist mittlerweile überhaupt kein Problem mehr, er lernt insgesamt sehr fleißig und schnell.. Sitz, Platz, Peng, Pfötchen.. und im (momentan leider nicht komplett eingezäunten) Garten läuft er jetzt auch ohne Schleppleine ohne wegzulaufen.
    Das Milbenproblem bekommen wir sicherlich auch noch in den Griff.
    Danke für diesen tollen Hund!

    1. Wir freuen uns, diese guten Nachrichten von Kay zu bekommen. Mit Kay haben wir auch wirklich einen wunderbaren Hund ausgewählt, er ist ein so freundlicher und netter Kerl.
      Wenn Sie die Möglichkeit haben, senden Sie uns bitte auch Photos, dann können wir diese mit Ihrer Zustimmung auch auf unserer Seite veröffentlichen.
      Wir wünschen Ihnen mit Kay noch eine wunderbare Zeit und ganz viel Freude.

      Sie sind auch herzlich eingeladen, uns zu besuchen und Kay mitzubringen, das würde auch Frau Beckmann sehr freuen, Ihr hat Kay auch sehr am Herzen gelegen.

      Liebe Grüße
      Christiane Schäfer

  28. Habe gerade gesehen, daß Gary nicht mehr auf Ihrer Internetseite steht. Es würde mich sehr interessiere, was aus diesem tollen Hund geworden ist.

    1. Garry ist inzwischen auf einer Pflegestelle, auf der er sich sehr wohl fühlt und sehr glücklich ist.
      Vielen Dank für Ihr Interesse.

      Christiane Schäfer

  29. Luna
    Ende November haben wir von Euch unseren Sonnenschein Luna geholt.
    Es geht Luna ganz prächtig.
    Sonntags ist Hundeschule und mittwochs Agility.
    Auch wenn das Tierheim anfangs Bedenken hatte, ob sich Luna und unserer Katze verstehen würde, hatte sich das Thema bereits nach wenigen Tagen erledigt. Die beiden sind ein Herz und eine Seele.
    Luna hat es sehr gut bei Euch gehabt,-das spürt man.

    Leider kann ich hier keine Fotos anhängen, würde euch zu gerne zeigen wie groß Luna geworden ist….

    Vielen Dank und liebe Grüsse,
    Johanna

    1. Vielen herzlichen Dank für die gute Nachricht. Wir freuen uns immer über positive Rückmeldungen und darüber, dass ein Tier, das ein Tierheim kennenlernen mußte, nun ein so gutes Zuhause gefunden hat.
      Liebe Grüße
      Helga Beckmann

  30. Hallo
    ich habe heute per sms eine Nachricht bekommen es war ein Zeitungsartikel von der AZ vom 18.7 2014 dort stand das eine hochschwangere katze ausgesetzt wurde sie soll ca ein halbes jahr alt sein ich kenne diese katze sie heisst OLga sie gehöhrte meiner tochter hat sie aber vor cs 1 jahr eine liebe Freundin gegeben weil meine tochter eine zu kleine Wohnung hatte und sie keine zeit mehr hatte sich um Olga zu kümmern Olga ist eine sehr liebe katze ich weiss nicht was in der frau gefahren ist die arme katze auszusetzen meine tochter dache es gehe ihr gut das wollte ich nur mal sagen lieben gruss an Olga und die Babys

    1. Sehr geehrter Gast,

      es wäre sehr schön, wenn Sie uns diese Informationen einmal in einem persönlichen Gespräch zukommen lassen könnten. Bitte rufen Sie im Tierheim an und verlangen Frau Engelmann, Tel: 02528-3630.

  31. Voller Vorfreude wollten wir heute mit unserer Tochter nach einer kleinen Katze Ausschau halten.
    Es wurde uns aber recht zügig und unfreundlich mitgeteilt das immer nur zwei Kitten vermittelt werden.
    Sollte man nicht froh sein wenn wenigstens ein Katzenkind ein tolles Zuhause hat?? Die Aussage die Katzen weinen und maunzen dann die ganze Zeit, kann ich nicht nachvollziehen. Wir haben unseren Kater mit 8 Wochen bekommen klar hat er zwischendurch miaut weil er seine Mama vermisst aber das tut jedes Tier! Und das legt sich nach ein paar Wochen wieder. Hinzu kommt noch das bei zwei Katzen auch doppelte Kosten anfallen. Das kann sich eine Familie mit zwei Kindern nur schwer leisten. Gerne hätten wir eine aus dem Tierheim genommen….aber so leider nicht.
    Meine Tochter hat weinend im Auto gesessen weil sie es nicht verstanden hat.
    Aber die Tierheime wundern sich warum so viele dort sind.
    Ich hoffe für die katzenkinder das alle ein tolles Zuhause finden.

    1. Sehr geehrter Gast,

      wir können Ihre Emotionen verstehen und es tut uns leid, dass Ihre Tochter weinen musste.
      Bitte verstehen Sie aber auch uns:
      Gerade für unsere Kitten ist es schöner, wenn sie mit einem Artgenossen zusammen vermittelt werden, auch aus dem Grund, weil sie es gewohnt sind, mit mehreren Jungtieren zusammen zu sein.
      Viele unserer Katzenbabies kommen ohne Mutter bei uns an, sie sind verstört, krank und oftmals in schlechtem Zustand und werden dann nach erfolgter medizinischer Untersuchung und einer gewissen Quarantänezeit zusammen mit den anderen Katzenkindern in unser Kittenzimmer gesetzt, wo sie sich meist sehr schnell einleben, wohlfühlen und auch Freundschaften schließen.
      Da Katzen sehr sensible Wesen sind, empfinden wir es als sinnvoller, diese kleinen Tierchen dann zusammen mit einem bereits bekannten Spielgefährten zu vermitteln. Damit haben wir gute Erfahrungen gemacht.

      Vielleicht wäre eine etwas größere bzw. ältere Katze für sie eine Alternative, diese Tiere vermitteln wir auch einzeln.

      Wir hoffen auf Ihr Verständnis.

      Mit freundlichen Grüßen
      Christiane Schäfer

  32. Es wäre schön, wenn die Pflegestelle von Garry mal ein Feedback abgeben würde, wie es ihm geht. Das würde mich sehr interessieren.

    1. Garry und sein Pflegeherrchen besuchen uns öfter und Garry macht stets einen sehr glücklichen und zufriedenen Eindruck. Er ist in seiner Pflegestelle sehr aufgeblüht und hat sich eng an sein neues Zuhause angeschlossen. Sein Herrchen und er haben ein inniges Verhältnis und verbringen den ganzen Tag miteinander. Für Garry war diese Pflegestelle der absolute Glücksgriff, wir freuen uns mit ihm, dass er diese Chance hatte.
      Wir bedanken uns für Ihr Interesse und laden Sie ein, gerne auch zu Besuch zu kommen und mit den vorhanden Hunden Gassi zu gehen.

      Mit freundlichen Grüßen
      Christiane Schäfer

  33. Leider habe ich auf Mails bisher keine Antwort erhalten.
    Ich wollte ihnen nur mitteilen das Zwiffy verstoben ist.
    Das war der Perser den ich in meine Obhut genommen hatte.
    Damals war das Tierheim noch unter anderer Leitung und Zwiffy in einem Katastrophalem zustand.
    Schlimm Misshandelt und sehr abgemagert
    Er hatte noch 6 Wundervolle Jahre mit mir aber war dann mit 15-16 wohl doch zu alt irgendwann.
    Er hat einen schönen kleinen Gedenkstein mit seinem Namen bekommen
    lg Hannes

    1. Sehr geehrter Hannes,

      obwohl wir persönlich Ihre Katze Zwiffy nicht mehr gekannt haben, freut es uns immer zu hören, dass ein Tier ein gutes Zuhause gefunden hat. Und es ist wunderschön, dass Zwiffy noch eine gute Zeit bei Ihnen hatte. Dafür herzlichen Dank im Namen unseres gesamten Teams.
      Und auch unser Beileid, dass Zwiffy verstorben ist.
      Sollten Sie nach einer angemessenen Trauerphase wieder den Wunsch verspüren, einer weiteren Katze ein neues Zuhause zu bieten, würden wir uns über Ihren Besuch sehr freuen.

      Mit freundlichen Grüßen
      Christiane Schäfer

  34. Hallo liebes Team
    erinnert Ihr Euch noch an Kater Poldie???
    haben Ihn ja Ende Januar von Euch geholt.Inerhalb von ca.2h hatte er sich schon bei uns eingelebt und man hatte das Gefühl,er würde schon immer bei uns sein.
    Wünsche jedem Neukatzenbesitzer so viel Glück
    Gruß Familie Maaß

  35. Hallo Frau Beckmann, liebes Tierheim-Team 🙂

    viele Grüße von Enno und seiner neuen Familie.
    Er hat sich super eingelebt und versteht sich prima mit seiner neuen Bernersennen-Freundin 🙂 möchte am liebsten den ganzen Tag nur gekrault werden ^^

    Viele sonnige Grüße
    Sabrina Bruns und Wolfgang Kuhn

  36. Liebe Tierfreunde,
    viele Grüße von Ruby und ihren Menschen. Wir sind sehr froh, dass wir diese tolle Hündin von Ihnen bekommen haben. Und herzlichen Glückwunsch an Frau Beckmann zur Ehrenmitgliedschaft! Wer sich jeden Tag mit so viel Tierliebe und Engagement für die Hunde einsetzt und so viele Tiere in ein neues Zuhause vermittelt hat, der hat es wirklich verdient!
    Allen Zwei- und Vierbeinern frohe Ostern…

  37. Hallo liebes Tierheim Team 🙂

    Ich habe seid Donnerstag den kleinen Desperado bei mir und er ist wundervoll!! Er schmust und spielt gern und versteht sich mit seinem Kater Kumpel super gut.

    Danke 🙂

  38. Hallo alle zusammen ….. ich möchte gerne wissen was mit der Schäferhündin Fee ist ??? Hat sie endlich ein zu Hause gefunden …. das wäre ja super :)) !!! Liebe grüsse Diana

    1. Hallo Diana,

      Fee hat endlich ein Zuhause gefunden. 🙂 Wir freuen uns total, denn sie war schon so lange bei uns.

      Lieben Gruß
      Jana

    2. Hallo Fee hat jetzt bei uns ein neues zuhause gefunden .Sie ist ein ganz toller Hund und so verschmust. wir können nicht verstehen dass sie so lange im Tierheim war.Mit Artgenossen klappt es auch schon ganz prima muss nur immer ein bisschen aufpassen man muss nur immer ein bisschen aufpassen viele Grüße Claudia

      1. Hallo Claudia , ich wünsche ihnen alles gute mit Fee eine wunderschöne Zeit …..endlich kann sie ihr Leben genießen !!! Ich Freu mich wirklich sehr für Fee und es ist schön zu lesen das es gut geht …..LG Diana

      2. Wie geht’s Fee? Ich bin die Ehemalige Besitzerin Frau Schier, ich musste sie damals gezwungenermaßen mit schweren Herzen Abgeben, was mich sehr traurig macht.

        Ich wollte mal ganz lieb fragen ob man Sie mal Besuchen kommen kann? Ich würde mich auf eine Antwort von Ihnen freuen Claudia Klotzwski. Herzliche Grüße S. Schier

      3. Es freut mich so sehr für Fee. Die Arme war so lange im Tierheim. Wir haben sie einmal ausgeführt, hatten aber Respekt vor der Verantwortung wegen der Artgenossen. Wir haben uns dann für Jacky entschieden.
        Toll, daß Fee „vom Markt“ ist!
        Grüße, katja

  39. Hallo!
    ich bin grade durch zufall auf der neuen seite des Tierheims gelandet. Und bin wirklich sehr erfreut das sich inzwischen soviel gutes getan hat.
    Da unsere beiden katzen im letzten Jahr leider beide eingeschläfert werden mussten ,bin ich jetzt auf der suche nach neuen kleinen fellnasen . Was mich ein bisschen gestört hat auf ihrer katzenseite ist, das man nicht mehr erfährt über die tiere wie nur alter und geschlecht .würde gerne etwas mehr über die Tiere erfahren . (besonders über desperado und buffy). Ansonsten eine schöne seite umd ich wünsche ihnen auch weiterhin das alles gut weiterläuft .
    Liebe grüsse
    Elisabeth Dammertz

    1. Liebe Frau Dammertz,

      es hat sich viel im Tierheim getan. Das freut uns sehr und es noch kein Ende in Sicht. Es gibt noch allerhand zu tun.

      Leider bleibt uns im Tierheimalltag nicht viel Zeit, um noch großartige Infos zu den einzelnen Tieren zu posten.
      Wenn sich jemand für eine Katze interessiert, kann dieser gerne im Tierheim anrufen oder zu den Vermittlungszeiten im Tierheim vorbei schauen.

      Desperado und Buffy sind die letzten zwei aus einem sechser Wurf, die letzes Jahr zu uns gekommen sind. Die beiden sind zwei ca. Ende September, Anfang Oktober geboren! Sie sind beide sehr aufgeweckt, wie Katzenkinder nun mal so sind. Sie sind sehr zutraulich und verspielt.

      Vielen Dank für das Lob!
      Lieben Gruß
      Jana Schütte

  40. Hallo zusammen,

    wir haben am 19.2.2014 den Hund Nino aus dem Tierheim zu uns genommen. Er ist eine absolute Bereicherung und macht uns allen sehr viel Spaß!!!

    Vielen Dank und hoffentlich findet die restliche Truppe aus seinem Rudel ganz schnell ein neues Zuhause!

    glg. Fam. Gessner

  41. Hallo,
    es ist mir unverständlich, daß Garry nun schon so lange bei Ihnen ist. Gibt es dort draußen niemanden, der ein Herz für so einen tollen und schönen Hund hat? Leider habe ich selber einen Hund, ansonsten würde ich mich sicherlich seiner annehmen.

  42. Hallo!
    Ich brachte unlängst eine ganze Autoladung mit Dingen die bestimmt gut gebraucht
    werden können.Ich habe dafür mit Sicherheit kein Bundesverdienstkreuz erwartet.
    Ich hatte aber doch die Erwartung einer kurzen Aufmerksamkeit oder ein kurzes
    Dankeschön!!
    Ansonsten habe ich mich aber sehr darüber gefreut zu sehen das es bald ein neues
    Katzenhaus geben wird.
    Trotzdem natürlich alles Gute und viel Energie für die Zukunft.
    Silvia

    1. Liebe Silvia,

      sollte es in der Hektik unserer Baumaßnahmen untergegangen sein, möchten wir uns an dieser Stelle recht herzlich bei Ihnen für die vorbeigebrachten Spenden bedanken.
      Wir freuen uns immer, wenn Tierfreundinnen und Tierfreunde unsere Arbeit mit Spenden für die Tiere unterstützen.

      Wie sie ja bemerkt haben, sind die Baumaßnahmen für unser neues Katzenhaus in vollem Gange, die Fundamentplatte liegt bereits und seit Montag ist das Aufbauteam mit der Erstellung des Katzenhauses beschäftigt.
      Wir möchten Sie recht herzlich einladen, uns gelegentlich zu besuchen, dann können Sie den Baufortschritt hautnah miterleben.

      Nochmals vielen Dank und liebe Grüße

      Christiane Schäfer

  43. Liebe Mitarbeiter des Tierheims,
    wir die Familie Ostlinning wünschen Ihnen allen ein besinnliches Fest und weiterhin viel Erfolg auf Ihren Weg. Wir sind so glücklich mit unseren Rudi. Er ist ein ganz tolles Tier und hat sich super entwickelt.

    Liebe Grüße

    Regina , Familie und unsere 4-beiner

    1. Hallo Zusammen,
      auch wir wünschen Ihnen, wenn auch etwas verspätet, für das Neue Jahr alles Gute, vor allen Dingen Gesundheit, damit Sie mit Ihren Hunden viel unternehmen können. Vielen herzlichen Dank für Ihre Bemühungen mit Rudi.
      Liebe Grüße
      Helga Beckmann

  44. Hallo ,
    wir möchten uns bedanken für unsere Florentina. Sie haben nicht zu viel versprochen, die Kleine ist einfach nur superlieb. Ein dickes Dankeschön an die nette junge Frau(leider habe ich den Namen vergessen)die mir Florentina so ans Herz gelegt hat. Jetzt hat meine Gina nach dem Tod Ihrer Partnerin wieder eine tolle Gefährtin. Ich wünsche allen Mitarbeitern eine schöne Weihnachtszeit und einen guten Rutsch ins Neue Jahr.
    Kerstin

  45. Hallo,
    wir finden es sehr schade, daß es in Beckum keine Futterspendebox gibt. Vielleicht könnten Sie dies in naher Zukunft ändern. Gerne würde wir Ihnen auf diesem Weg Futterspenden zukommen lassen.

    1. Lieber Tierfreund,

      wie Sie sicherlich wissen, gibt es auch in Beckum eine Organisation, die sich um heimatlose Katzen kümmert.

      Im Folgenden finden Sie die Kontaktdaten:

      Tierheim Beckum Oelde
      Ebbeckeweg 4
      59510 Lippetal

      Telefon: +49 2527 420
      Fax: 02527 420
      E-Mail: tierschutzbeckumoelde@googlemail.com

      Mit den verantwortlichen Damen Frau Jürgens und Frau Drews haben wir vereinbart, dass Futterspenden aus dem Raum Beckum dem Tierheim Beckum Oelde zugeführt werden, denn auch in diesem Tierheim befinden sich viele Katzen, die dringend der Unterstützung bedürfen.

      Sollten Sie speziell für das Mammut Tierheim spenden wollen, so würden wir uns freuen, wenn Sie uns direkt besuchen würden oder Ihre Spenden in den Futterboxen in Ahlen, Drensteinfurt, Ennigerloh etc. deponieren würden. Die Adressen können Sie direkt im Tierheim oder auf unserer Website erfahren.

      Vielen Dank für Ihr Interesse und Ihre Unterstützung!

  46. Sehr geehrte Frau Schäfer,
    wie versprochen bin ich immer noch neugierig wie es mit dem Tierheim weitergeht. Herzlichen Glückwunsch zu den Landesmitteln und dem Zuschuss des DTB mit denen endlich die bauliche Situation verbessert werden kann.
    Nun lese ich in der Zeitung, dass der Verein eine Festangestellte und 450,- € Kräfte beschäftigt. Da bin ich ein bisschen verwirrt. Warum fehlt es an Geldmitteln für Futter (ich denke Katzen und Hunde sollten nicht nur über Futterspenden ernährt werden – meine Katze frisst auch nicht alles was ich ihr vorsetze – und die Tiere sollten im Bereich der Ernährung zur Ruhe kommen) aber für eine Verwaltungskraft sind 450,-€ vorhanden? Welche Qualifikationen bringen die Angestellten mit? Wurde die Stelle der Ganztagskraft ausgeschrieben? Hierüber gibt der Zeitungsartikel leider keine Auskunft. Ich würde mir natürlich wünschen, dass die Festangestellte Kraft zum Wohle der Tiere eine Ausbildung zur Tierpflegerin besitzt und über einige Erfahrung im Bereich des Tierschutzes verfügt. Ebenso gehe ich davon aus dass Frau Schütte eine entsprechende Ausbildung oder Vorkenntnisse besitzt. In allen Vereinen in denen ich tätig bin werden diese Arbeiten übrigens ehrenamtlich nebenbei miterledigt.
    Ich freue mich auf ihre Antwort und verbleibe mit freundlichen Grüßen
    Marie

    1. Liebe Frau Marie,

      vielen Dank für Ihre Glückwünsche und Ihre Nachfragen.

      Es ist richtig, dass wir inzwischen nach sorgfältiger Prüfung der vorhandenen Mittel wieder Mitarbeiter eingestellt haben.
      Bei unserer festangestellten Mitarbeiterin handelt es sich um eine Kraft, die bereits seit vielen Jahren im Tierheim arbeitet, die Arbeitsabläufe gut kennt und auch fachlich kompetent ist.
      Auch sie wurde im Juni entlassen und danach wieder eingestellt.
      Früher war sie auf 400-Euro-Basis beschäftigt, nun arbeitet sie Vollzeit, um die anfallenden Arbeiten sorgfältig und fachgerecht ausführen zu können.
      Dabei wird sie eng begleitet und beraten von zwei Tierärzten, die im Wechsel wöchentlich unser Tierheim besuchen.

      Die andere entlassene Kraft ist inzwischen in einem neuen Arbeitsverhältnis beschäftigt und hat sich einem anderen Tierschutzverein angeschlossen.

      Zu Ihrer Nachfrage bezüglich Frau Schütte: Frau Schütte ist ausgebildete Verwaltungswirtin und kümmert sich um den Schriftverkehr, das Telefon, sämtliche administrative Vorgänge und koordiniert in enger Zusammenarbeit mit dem Vorstand die gesamte Organisation des Tierheims.
      Sie macht einen hervorragenden Job und der Vorstand ist sehr froh, sie für diese Arbeit gewonnen zu haben.

      Bezüglich der Futterspenden:
      Meines Wissens ist es in allen Tierheimen üblich, Futterspenden anzunehmen und auch um solche zu bitten.
      Genauso ist es bei uns. Wir freuen uns stets, wenn Tierfreunde Futter für unsere Tier vorbeibringen.
      Auf der Mitgliederversammlung haben wir darüber gesprochen, dass unsere Hunde fast ausschließlich von Futterspenden ernährt werden, mit den Katzen möchten wir gern genauso verfahren, bis dato war bei der Vielfalt der Spenden für jeden Katzengeschmack etwas dabei.

      Wir sehen hier auch keinen Gegensatz.
      Die Kosten für die Mitarbeiter werden nicht gegen Futtermittelkosten abgewogen. Es gibt hier zwei verschiedene Kostenstellen.
      Es wird auf jeden Fall genug Futter für die Tiere da sein, ob es nun gekauft oder gespendet wird.
      Weiterhin gibt es viele Tierfreunde, die lieber Futter spenden anstatt Geld. Und über diese Futterspenden freuen wir uns sehr.

      Wir hoffen, alle Ihre Fragen beantwortet zu haben.
      Gerne sind Sie auch eingeladen, sich in einem persönlichen Gespräch im Tierheim weitere Einzelheiten erklären zu lassen oder weitere Nachfragen zu stellen.

      Da wir in Kürze mit den Bauarbeiten beginnen werden, können Sie dann vielleicht auch schon die Fundamentplatte für unser neues Katzenhaus ansehen.

      Wir wünschen Ihnen ein angenehmes Wochenende.

      Christiane Schäfer und das gesamte Tierheim Team

      1. Sehr geehrte Frau Schäfer,
        vielen Dank für Ihre schnelle und sachliche Antwort.
        Damit sind nun viele Fragen geklärt und beantwortet. Ich wünsche Ihnen weiterhin viel Erfolg und hoffe dass das Tierheim endlich auch nach Aussen eine positivere Darstellung erhält. Solch eine konkrete Schilderung trägt dazu bei.
        Mit freundlichen Grüßen
        Marie

        1. Liebe Marie,

          ich finde auch ganz toll wie es im Tierheim voran geht… schön, daß sich alles so wendet und ganz toll wie reagiert wird…

          Drücken wir weiterhin die Daumen

  47. Das beste was mir je passiert ist??
    Natürlich die liebe Penny bei Euch zu finden.

    Meine kleine ist eine grosse Schmusehündin. Sie folgt mir auf Schritt und Tritt.
    Ich möchte sie nicht mehr missen…

    DANKE

  48. Hallo!

    Hat die Mitgliederversammlung schon stattgefunden?
    Leider vermisse ich hier weitere Informationen wie es nun weitergeht. Wer ist denn in den Vorstand gewählt worden? Ich habe hier keine Warendorfer Zeitung, kann mich also nicht über die Zeitung informieren. Vielleicht könntet ihr ja das Protokoll online stellen? Das war ja eigentlich in der Übernahmephase so versprochen worden mit der größeren Transparenz. Für viele die dieses Jahr abgewartet haben und sich überlegen im nächsten Jahr das Tierheim wieder zu unterstützen wäre das sicher sinnvoll.
    Mit lieben Grüßen
    Marie

    1. Sehr geehrte Marie,

      vielen Dank für ihren Kommentar, gerne geben wir Ihnen die Ergebnisse der Vorstandswahl bekannt:

      Marion Zeidler ist zur ersten stellvertretenden Vorsitzenden gewählt worden.
      Das Amt des zweiten stellvertretenden Vorsitzenden wird von Ulrich Westhues bekleidet.
      Kassiererin wurde Daniela Danielzyk und Helga Beckmann wurde im Amt der Schriftführerin bestätigt.

      Für weitere Fragen stehen wir Ihnen gerne und jederzeit zur Verfügung.

      Liebe Grüße
      Christiane Schäfer

      1. Sehr geehrte Frau Schäfer,
        vielen Dank für Ihre Antwort.
        Ich werde sehr gerne Ihre weiteren Aktivitäten beobachten und im nächsten Jahr dann über eine weitere Förderung entscheiden. Bis jetzt hatte mich immer das Herzblut und die Hingabe der Betreiber des Tierheimes beeindruckt. Über manche Sachen kann man sich streiten, ich glaube aber auch dass es nicht einfach ist solch ein Tierheim zu leiten – weder für Sie noch für die vorherigen Betreiber.
        Liebe Grüße Marie

  49. Hallo. Ich bin die neue besitzerin von flocke. Ich war das erste mal bei euch im tierheim und finde es klasse wie geflegt und zutraulich due tiere bei euch sind. Liebe grüße

  50. „Wenn viele kleine Menschen an vielen kleinen Orten viele kleine Schritte tun, dann ändert sich die Welt!“ Wahlspruch von Barbara Rütting, Schauspielerin, Tier- und Umweltschützerin.
    Ihr seit losgegangen und viele sind bereit mitzugehen. Lasst euch nicht unterkriegen.
    Nur wer HILFT hat das Recht Kritik zu äußern. Alle Anderen sollen sich mit ihren Brettern und Holzbohrern beschäftigen.

  51. WOW !!! Eure neue Homepage ist klasse geworden !!! Und die herzlichsten Glückwünsche zum NEUBEGINN im Tierheim !!! Alles Gute von Herzen !!! Liebe Grüße
    Daniela

  52. Also ich wünsche dem Tierheim auch alles GUTE zum Neuanfang und sage DANKE an Gisbert Hiller der ja letztendlich alles ins Rollen brachteLG mary

  53. Auch ich beglückwünsche zum neuen Internetauftritt und den vielen neuen in Angriff genommenen Projekten! Nach den Geschehnissen der letzten Monate möchte ich jedoch unbedingt hervorheben, welch unermüdliche und liebevolle Arbeit Frau Grinsch und Frau Lensch geleistet haben. Ehrenamtliche Arbeit an sieben Tagen in der Woche verdient größte Anerkennung! Auch wenn die Zustände – vor allem sicher in Ermangelung ausreichender öffentlicher Zuweisungen – nicht optimal waren, hat ihre Arbeit vielen Tieren das Leben gerettet. Das sollte nie in Vergessenheit geraten!
    Herzliche Grüße, auch von unserer „Luna“, Susann Göertz

  54. Hallo ihr Lieben….

    egal was alles war und gesagt wurde!
    Man darf nie vergessen, dass es hier um die Tiere und ihre Zukunft geht!
    Ich war oft im Tierheim und habe auch eine Katze von dort, und ja, die Zustände damals haben mich echt erschrocken! So ein Tierheim habe ich noch nie gesehen!
    Jeder hat bestimmt versucht, den Tieren zu helfen, aber so konnte es nicht weiter gehen!
    Egal wer es macht oder wie….hauptsache unseren Tieren geht es gut und die Lebensqualität wird besser!!! Deshalb wünsche ich allen alles, alles Gute, viel Glück und Unterstützung!
    Und den Tieren einen guten Start in ihre neues, schönes Zuhause!!!

  55. Ich wünsche dem neuen Vorstand, den ehrenamtlichen Helfern und den „Sanierern“ viel Erfolg und ich werde weiter für Euch am Ball bleiben. Wenn ihr entsprechende Probleme habt, dann meldet Euch einfach bei mir.

    Ulrich Westhues
    1.Vorsitzender SPD Ortsverband Vorhelm

  56. Ich wünsche allen einen guten Neuanfang in eine gute Zukunft für die Tiere.
    Ich hoffe es kehrt nun Ruhe ein und die Energie wird auf das wesentliche konzentriert.Ein Gewitter reinigt ja auch mal die Luft.
    Alles Gute und eines kann ich nur sagen, die Tiere welche uns anvertraut wurden in der Familie waren gut versorgt. Danke Frau Beckmann Baghira und Bella

  57. Alles Gute für den Neuanfang! Wünsche euch viel Erfolg!
    Die neue Homepage gefällt mir sehr gut. 🙂
    Beste Grüße von Tom und Garfield

  58. Nachdem am 11.07.2012 Kater Merlin bei uns eingezogen ist, haben wir am 04.05.2013 noch Kater Timy und Kater Tomy aus Everswinkel dazu genommen. Jetzt haben wir ein tolles Kater-Trio das sich zudem auch noch prima verträgt. Ihnen, liebe Frau Lensch ein herzliches DANKESCHÖN für diese tolle Vermittlung.
    Liebe Grüße aus Sendenhorst
    Dieter Bruch-Jakobi&Claudia Jakobi

    1. Vielen Dank für Ihre Nachricht!
      Wir wünschen Ihnen weiterhin viel Freude mit Ihrem Kater-Quartett! Schön, dass alles so gut geklappt hat.
      Freundliche Grüße vom Online-Team des Tierheims

      1. Danke für die guten Wünsche. Allerdings fehlt zum Kater-„Quartett“ noch der vierte. Aber die drei können ja schon mal miteinander Skat spielen,und das reicht dann auch.
        Liebe Grüße aus Sendenhorst
        Dieter Bruch.-Jakobi & Claudia Jakobi

        1. Da war wohl der Wunsch „Vater des Gedanken“, dass es bald auch vier sein könnten. 😉
          Ein schönes Wochenende Ihnen und dem Kater-TRIO.

          1. Wenn ich die Möglichkeit hätte, würde ich gern noch mehr Katzen zu mir holen. Vielleicht klappt das ja irgendwann. Dann werde ich mich zuerst bei Euch melden.
            Liebe Grüße
            Dieter Bruch-Jakobi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.